Archiv der Kategorie: Teige

Kirsch Kuchen

Zutaten :

  • 125 g Butter (weich)
  • 3 große Eier (oder 4 kleine)
  • 200 g Zucker
  • 1/2 PK Backpulver
  • 100 g Mehl
  • 1 PK Vanillezucker
  • 100 g Paniermehl
  • 1 Glas Schattenmorellen, groß
  • etwas Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter,Eier, Vanillezucker und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer schaumig schlagen. Mehl und Backpulver gut vermischen,dann unter die Masse heben und alles gut verrühren.                                                                                                                 Kirschen abtropfen lassen und diese zum Schluss unterheben.

Eine  Springform (26-28cm Durchmesser) ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Masse in die Form füllen und bei 200 Grad ca 1 Stunde backen. Auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestreuen. (geht gut mit einem feinen Haarsieb)

Bienenstich

Zutaten:

der Boden:

  • 5 Eier
  • 3 El Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Tl Backpulverr
  • 150 g Mehl
  • 100 g Mandeln(gehobelt)

Füllung:

  • 600 g Sahne
  • 2 Pck Paradiescreme (Geschmacksrichtung Vanille)

Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.                                    Eigelb dazugeben, danach Mehl und Backpulver.Weiter verühren.

28 cm Springform fetten und mehlen. Teig einfüllen und mit Mandeln und Butterflöckchen bestreuen.                                                                                                                                        Bei 175 Grad 30 -40 Min backen und anschliessend abkühlen lassen.

Sahne und Paradiescreme zusammen aufschlagen.                                                                 Den gebackenen Boden in der Mitte durchschneiden,auf den unteren Teil die Creme geben, das Oberteil aufsetzen und etwas andrücken.Die Ränder sauber verstreichen.

Blätterteig – Täschchen pikant

Zutaten:

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 3 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
  • 4 kleine Zwiebeln
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver,
  • Schnittlauch, Petersilie (nach Belieben)

Zubereitung:

Die Eier werden hart gekocht und nach dem Abkühlen geschält. Anschließend werden sie kleingehackt.                                                                                                                                     Die Zwiebeln werden geschält und ebenfalls gehackt.                                                             Eier, Zwiebeln und der Tunfisch aus der Dose werden vermischt und mit den Gewürzen abgeschmeckt.

Der Blätterteig wird ausgerollt und in Quadrate (ca 8 cm) geschnitten.                                 Auf die einzelnen Quadrate wird die Tunfisch-Eier-Zwiebelmasse in kleinen Häufchen verteilt.                                                                                                                                       Danach werden die Ecken der Quadrate zur Mitte hochgezogen und die Spitzen zusammengedrückt, so dass kleine Täschchen entstehen.

Die Täschen werden auf ein Backblech gelegt und bei  180 Grad gebacken, bis sie goldbraun sind (ca. 20 Minuten).

Die Tunfisch-Täschchen schmecken noch warm besonders gut, können aber auch kalt verzehrt werden.

Dazu paßt gemischter Salat.

Die Täschchen können auch mit anderen Zutaten gefüllt werden.

Besonders schmackhaft ist als Füllung auch eine Mischung aus Spargel (geht auch aus dem Glas), Schinken und Frischkäse mit Meerrettichgeschmack.

Eine leckere Variante ist auch eine Füllung aus Speckwürfeln, Champignons und Frischkäse.

Der Fantasie und Kreativität bei diesen Blätterteigtäschchen sind keine Grenzen gesetzt!