Archiv der Kategorie: Meeresfrüchte

Krabbensalat mit Vollkornbrot

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 kleine Avokado
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz,Pfeffer,
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tl Öl
  • 100 g Nordsee – Krabbenfleisch
  • 50 g Feldsalat
  • 2 Scheiben Roggenvollkornbrot

Zubereitung:

Avokado halbieren, Stein herauslösen und dann die Schale entfernen.

Dill und Schnittlauch unter Wasser abspülen. Den Dill trockenschleudern und fein hacken. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker  verrühren. Kräuter dazugeben, Öl vorsichtig unterrühren.

Avokado in dünne Scheiben schneiden, mit den Krabben auf dem Feldsalat anrichten, mit der Sauce übergießen.

Dazu je eine Scheibe Vollkornbrot reichen

Miesmuscheln „Sylt“

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 kg Miesmuscheln
  • 1/2 L Weißwein
  • 6 Gewürznelken
  • 1 TL Senfkörner
  • 20 weiße Pfefferkörner
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 2 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebel
  • 3 EL gehackter Dill
  • 2 Eigelb
  • 1/4 l Sahne

Zubereitung:

Die Muscheln waschen und den Bart entfernen. Offene Muscheln aussortieren.                     Das Suppengrün in feine Würfel schneiden.

In 1 Liter Wasser, den Wein, die Gewürze, die zerkleinerte Zwiebel und das gewürfelte Suppengrün zu einem Sud kochen.
Die Muscheln dazugeben und zugedeckt bei starker Hitze ca. 10 Min. kochen lassen.
Ab und zu die Muschen umrühren oder im Topf schwenken,damit sie gleichmäßig gar werden.
Wenn alle Muscheln geöffnet sind, aus dem Topf nehmen und warm stellen. Muscheln die sich nicht geöffnet haben, aussortieren.

Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen, aufkochen lassen und mit Eigelb und Sahne binden.
Den Dill unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Muscheln dazugeben und in der Soße servieren.
Frisches Brot mit Butter dazureichen.

Die Muscheln, die überwiegend im Herbst geerntet werden, sind nur in den Monaten mit „r“ im Handel, also von September bis Ende April.                                                                  Tip: Die Muscheln werden mit den Fingern gegessen. Das Fleisch aus einer Schale herausnehmen und diese Schale zum Herauslösen des Fleisches der anderen Muscheln verwenden.

Kartoffelauflauf mit Krabben

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Pellkartoffeln
  • 150 g tiefgekühlte Erbsen
  • 200 g ausgepulte Krabben
  • 3 Eigelb
  • 100 g saure Sahne
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL gehackter Dill
  • 3 Eiweiß
  • Fett für die Form

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln pellen und auf der groben Seite einer Rohkostreibe raspeln.                  Erbsen und Krabben dazu geben und nach und nach unterrühren, die Eigelbe und die saure Sahne darunter mischen. Mit Salt, Pfeffer und Dill würzig abschmecken.

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und locker unter die Kartoffelmasse heben. In eine gefettete Auflaufform füllen.

Den Auflauf auf der mittleren Schiene des Backofens in 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Schmorgurkensuppe

Zutaten für vier Personen:

  • 4 Gurken   (etwa 800 gr.)
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Butter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf,mittelscharf
  • Salz/Pfeffer
  • 1/2 Bund Dill
  • 1 TL Korianderpulver
  • 20 Korianderblätter
  • 1,5  L Geflügelbrühe

Zubereitung:

Die Gurken schälen, entkernen und klein schneiden.  Zwiebeln würfeln.                    Zwiebeln zusammen mit den Gurken in der Butter anschwitzen. Tomatenmark, Senf und Sahne dazugeben und mit der Brühe auffüllen.                                                                    Einmal aufkochen lassen und die Gurken bei kleiner Hitze weich kochen. Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein feines Sieb streichen.                                Mit etwas Korianderpulver und Dill verfeinern.                                                                      Zum Schluss mit frischen Korianderblättchen dekorieren.

Als Suppeneinlage eignen sich Fischfilet,Krabben oder Fleisch (Lamm, Rind).

Nudelsalat mit Muscheln

Zutaten:

  • 250 g Nudeln (schneckenförmige oder Hörnchen)
  • 750 g rote und grüne Paprikaschoten

Für die Salatsauce:

  • 2 Zitronen
  • Basilikum
  • Lemon-Pepper (ersatzweise frisch gemahlener weißer Pfeffer mit Zitronenschale)
  • 2 Zwiebeln
  • 6 EL Öl
  • 3 Dosen spanischen Muscheln in pikannter Sauce (je 75 g Einwaage)

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser, je nach Sorte, ca 10 Minuten kochen und anschließend abschrecken.                                                                                                                                    Die Paprikaschoten waschen, abtrocknen und unter den Grill legen, häufig drehen bis die Haut ganz dunkel ist. Man kann die Paprikaschoten auch über einer offenen Gasflamme bräunen oder auch auf die oberste Schiene eins auf 250 Grad vorgeheizten Backofen legen. Die Paprikaschoten häuten,Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Aus Zitronensaft, Kräutern, Gewürzen, den gewürfelten Zwiebeln und dem Öl eine Salatsauce bereiten. Diese mit den Nudeln und den Paprikastücken mischen.                  Zum Schluß die Muscheln mit der Flüssigkeit unterheben und gut durchziehen lassen.

Spaghetti-Salat

Zutaten für vier Personen:

  • 250 g Spaghetti
  • 2 Avocados
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g küchenfertige Garnelen
  • 1 rote Chilischote
  • 3 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.                                                                                                  Die Avocados der Länge nach halbieren, entkernen und nochmals halbieren. Die Zitrone auspressen und zwei Avocardoviertel mit etwas Zitronensaft beträufeln und in den Kühlschrank stellen.                                                                                                                       Die Knoblauchzehe schälen und mit den anderen Teilen der Avocado, dem Öl und dem übrigen Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Spaghetti unter die Sauce mischen und kurz durchziehen lassen.                       Inzwischen die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Die küchenfertigen Garnelen kalt abspülen, trockentupfen und mit den Chilistreifen und den Pfefferkörnern unter die Nudel mischen. Sollten sie TK Garnelen bevorzugen diese kurz in der Pfanne gar braten und dann zum Salat geben.                       Die restlichen Avocadoviertel in Scheiben oder Würfel schneiden und den Salat damit garnieren.

Mais-Auflauf mit Krabben

Zutaten für vier Personen:

  • 1 x 425ml Dose Mais
  • 1 x 425ml Dose Champignons in Scheiben
  • 1 x 270gr Krabben
  • 150 gr Gouda
  • 1 x grüne Paprika
  • 250 ml süße Sahne
  • 2 x Eigelb
  • 2 x Eiweiß
  • Salz,Pfeffer
  • 1 x Eßl Sojasoße

Zubereitung:

Mais in ein Sieb geben und mit Wasser abbrausen,gut abtropfen lassen.              Champigons und Krabben ebenfalls abgießen und abtropfen lassen.                                   Käse würfeln,Paprika waschen,putzen und auch würfeln.

Für die Sauce die Sahne mit 2 Eigelb,Salz und Pfeffer und 1 Eßl Sojasoße verrühren      Alles in eine Schüssel geben und mit der Soße übergießen.                                                         Die 2 Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Nun alles in eine gefettete Auflaufform geben und bei 180 Grad 40 min goldgelb überbacken.