Archiv der Kategorie: Süßspeisen

Bienenstich – Muffins

Zutaten:

  • 100 g Schlagsahne
  • 30 g Honig
  • 250 g Zucker
  • 150 g Mandelplättchen
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Öl
  • 250 g Joghurt
  • 300 g Mehl
  • ½ Pck Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 300 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 1 Dose (425 ml) Aprikosen

Zubereitung:

Sahne, Honig und 25 g Zucker ca 3 Minuten köcheln. Mandelplättchen untermengen.

Eier, 150 g Zucker und Salz gut aufschlagen.

Öl und Joghurt unterrühren. Mehl, Backpulver und Natron unterrühren.

Teig in gefettetem Muffinblech verteilen. Mandelmasse darauf geben.

Bei 175 Grad ca 20 Minuten backen.

Käse, Quark und 75 g Zucker verrühren.

Muffins quer halbieren, mit Creme und Aprikosenspalten füllen.

Amerikanischer Käsekuchen

Zutaten:

  • 6 Zwiebäcke (ca. 65 g)
  • 1 kg Quark
  • 75 g Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillinzucker
  • abger. Schale von 1 Zitrone
  • 250 g Sahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 500 g Heidelbeeren

Zubereitung:

Zwiebäcke fein mahlen.

Eine Springform (24 cm Durchmesser) fetten, mehrfach von aussen in Alufolie wickeln, später im Backofen darf kein Wasser eindringen können.   Den Boden der Backform mit Zwieback bestreuen.

Quark, Stärke, Zucker, Vanillinzucker und Zitrusschalen mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren und  gut aufschlagen. Sahne und Eier unterrühren.

Fettpfanne des Backofens ca 1 cm hoch mit kochendem Wasser füllen und in den 200 Grad heißen Ofen auf die mittlere Schiene schieben.

Die Quarkmasse auf die Brösel streichen und die Backform in die Fettpfanne stellen. Heidelbeeren auf die Masse geben.

Ca 10 Minuten backen. Hitze auf 125 Grad reduzieren und weitere ca. 55 Minuten backen.

Herausnehmen und abkühlen lassen.

Kirsch Kuchen

Zutaten :

  • 125 g Butter (weich)
  • 3 große Eier (oder 4 kleine)
  • 200 g Zucker
  • 1/2 PK Backpulver
  • 100 g Mehl
  • 1 PK Vanillezucker
  • 100 g Paniermehl
  • 1 Glas Schattenmorellen, groß
  • etwas Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter,Eier, Vanillezucker und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer schaumig schlagen. Mehl und Backpulver gut vermischen,dann unter die Masse heben und alles gut verrühren.                                                                                                                 Kirschen abtropfen lassen und diese zum Schluss unterheben.

Eine  Springform (26-28cm Durchmesser) ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Masse in die Form füllen und bei 200 Grad ca 1 Stunde backen. Auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestreuen. (geht gut mit einem feinen Haarsieb)

Petits fours (kleine Stückchen)

Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 150 g Marzipan Rohmasse
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 75 g Zucker
  • 3 Eiweiß
  • Salz
  • 75 g Mehl
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 50 g Puderzucker
  • 250 g gekaufter Fondant
  • 1 EL Kirschwasser
  • rosa und gelbe Speisefarbe
  • Zuckerblüten und ähnliches dekoratives Zuckerwerk

Zubereitung:

Eigelb mit 50 gr Marzipanrohmasse, Zitronenschale und der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz schnittfest schlagen und nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Unter den Eigelbschaum ziehen und das gesiebte Mehl unterheben.                                                                                                                                      Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.. Bei 225 Grad 8-10 Minuten backen, vom Blech stürzen und noch warm mit der Konfitüre bestreichen.                           In 5 gleichmäßige Streifen schneiden und übereinander setzen.                                                 Das restliche Marzipan mit Puderzucker verkneten und zur Größe der Streifen ausrollen und darauf legen. Mit Alufolie bedecken, einem Brett beschweren und 24 Stunden ruhen lassen.                                                                                                                                            Dann in sehr kleine Formen schneiden. Fondant in mäßig warmen Wasserbad auflösen und mit Kirschwasser glatt rühren. Je 1/3 rosa und gelb einfärben.                                         Petits fours mit Fondant überziehen und nett verzieren. Auf einer hübschen Platte anrichten und reichen.                                                                                                         Liebevoll verpackt eignen sie sich auch gut als kleines Mitbringsel oder Geschenk.

Müsli – Riegel

Zutaten:

  • 125 g Haselnüsse
  • 125 g Mandeln
  • je 75 g Sultaninen, Aprikosen, Feigen, Backpflaumen
  • je 1/2 Tl gem. Zimt, Nelken, Muskat, Ingwer
  • 100 g Haferflocken
  • 75 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 g Rohrzucker (brauner Zucker)
  • 125 g Honig

Zubereitung:

Zuerst rührt man die Eier und den Rohrzucker einige Minuten lang cremig .                   Dann wird der Honig unter die Creme gerührt.                                                                         Die Haselnüsse und die Mandeln werden über die Creme gestreut und eingerührt.

Anschließend hackt man Sultaninen, Aprikosen, Feigen und Backpflaumen klein, vermischt sie miteinander und gibt sie in den Teig.                                                                                  Nach dem Vermengen  gibt man die Haferflocken und das Mehl zu und rührt weiter.     Zum Schluß werden noch Zimt-,  Nelken-,  Muskat-  und Ingwerpulver untergerührt.

Die fertige Masse wird ein auf Backblech gestrichen und in den vorgeheizten Backofen geschoben.                                                                                                                                       Der Teig wird bei 180 Grad ca. 25 Minuten gebacken.                                                          Nach dem Backen den Teig auskühlen lassen und anschließend in längliche Stücke schneiden.

Wer möchte, kann eine Ecke der Riegel in Schokoladenglasur tauchen.

Die Müsli – Riegel schmecken leckerer als jede gekaufte Schnitte!